Homepage Rezepte Low Carb Kokos-Käsekuchen

Zutaten

500 g Magerquark
200 ml Kokosmilch
5 Eier
50 g brauner Zucker
3 EL Stevia-Streusüße
3 EL Speisestärke

Rezept Low Carb Kokos-Käsekuchen

Ein Hauch Karibik für die Kaffeetafel. Dieser besonders köstliche Käsekuchen sollte erst nach einer Kühlzeit von etwa 12 Stunden serviert werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
240 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (28 cm Ø, 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (28 cm Ø, 12 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160° vorheizen. In den Boden der Springform Backpapier einspannen. Formrand einfetten und mit Mehl ausstreuen. Die Form umdrehen und überschüssiges Mehl abklopfen.
  2. Alle Zutaten, bis auf die Kokosraspel, in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren, bis keine Zuckerkristalle mehr zu sehen sind. Die Käsemasse noch bis zum gewünschten Grad süßen, in die Form füllen und glatt streichen.
  3. Die Form in den Ofen (Mitte) schieben. Den Käsekuchen 1 Std. 10 Min. backen, dabei nach 30 Min. mit den Kokosraspeln bestreuen. Dann den Ofen ausschalten und den Kuchen noch weitere 15 Min. nachbacken lassen.
  4. Fertigen Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann den Kuchen aus der Form lösen und am besten über Nacht zugedeckt kalt stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login