Homepage Rezepte Kanarische Kartoffeln mit roter Mojo

Rezept Kanarische Kartoffeln mit roter Mojo

Diese runzeligen Kartoffeln sind von den kanarischen Inseln nicht wegzudenken. Und auch wir bekommen nicht genug von ihnen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich unter fließendem Wasser sauber bürsten. In einen Kochtopf geben und so viel kaltes Wasser angießen, dass sie bedeckt sind. Dann pro 100 ml Wasser 25 g Salz dazugeben und unter Rühren auflösen. Die Kartoffeln schwimmen nun wegen des Salzgehaltes des Wassers an der Oberfläche.
  2. Das Salzwasser aufkochen und die Kartoffeln zugedeckt in ca. 20 Min. gar kochen. Inzwischen die Paprikaschote waschen, mit dem Sparschäler dünn schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Chili längs halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.
  3. Gewürfelte Paprika, Chili und Knoblauch mit dem Essig in einen Becher geben und so fein wie möglich pürieren. Salzen und pfeffern. Tomatenmark, Paprikapulver und Kreuzkümmel dazugeben und alles nochmals pürieren. Zum Schluss das Öl unterschlagen.
  4. Die Kartoffeln abgießen und zurück in den heißen Topf geben. Unter Rütteln des Topfes ausdampfen lassen, bis sie trocken und von einer feinen Salzschicht umgeben sind. Kartoffeln mit roter und nach Belieben auch grüner Mojo (siehe Rezept-Tipp unten) servieren.

AUCH FEIN DAZU: GRÜNE MOJO

1 grüne Paprikaschote (ca. 150 g) waschen, dünn schälen, vierteln, entkernen und würfeln. 2 grüne Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und würfeln. 2 – 3 Knoblauchzehen schälen und hacken. 2 Bund Koriandergrün und 1 – 2 Bund glatte Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. 1 Bio-Limette heiß waschen, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Paprika mit Chili, Knoblauch und Limettensaft pürieren. Kräuter dazugeben. Alles erneut pürieren und mit Limettenschale, Salz, frisch gemahlenem grünem Pfeffer und 2 TL gemahlenem Kreuzkümmel würzen. 4 – 5 EL Olivenöl unterschlagen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)