Rezept Karamellisierter Ziegenkäse und Tomaten-Feigen-Kompott

Die herb-süßliche Karamellschicht auf dem Ziegenfrischkäse ist die geschmackliche Verbindung zum Tomaten-Feigen-Kompott – eine tolle Vorspeise, die einfach gemacht ist!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vegetarisch vom Feinsten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

150 g
3 EL
2 EL
brauner Zucker
Vanillesalz
Cayennepfeffer
2 EL
feiner brauner Zucker

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Kompott die Tomaten mit dem Tomatenschäler schälen und vierteln. Die Kerne herauslösen und auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen. Das Fruchtfleisch ohne Stielsansatz würfeln. Die Feigen abbrausen und trocken tupfen oder schälen. Das Fruchtfleisch würfeln.

  2. 2.

    Die Zwiebeln schälen und klein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin weich dünsten. Tomaten, Feigen, Nelken und Lorbeerblatt zugeben und 6-8 Min. weiterdünsten. Mit dem Zucker bestreuen und rühren, bis er sich aufgelöst hat. Abgetropften Tomatensaft und Essig zugeben, mit Vanillesalz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Kardamom würzen. Noch etwa 5 Min. sanft dünsten, bis sich alle Aromen gut verbunden haben. Nelken und Lorbeerblatt entfernen.

  3. 3.

    Für den Ziegenkäse die Frischkäsescheiben pfeffern, dabei den Pfeffer mit der flachen Messerklinge in den Käse drücken. Dünn aber gleichmäßig mit dem Zucker bestreuen, sodass der Pfeffer ganz bedeckt ist. Mit dem Gasbrenner den Zucker schmelzen, bis sich eine gleichmäßige Karamellschicht gebildet hat. Auf dem Kompott anrichten und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login