Homepage Rezepte Karamellkuchen

Rezept Karamellkuchen

Eine süße Kindheitserinnerung, die damals wie heute auf der Zunge zergeht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
240 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form mit Öl einfetten. Für den Teig Mehl, 100 g Butter und 30 g braunen Zucker zu Streuseln verkneten. Die Streusel in der Form verteilen und mit der Hand zu Boden und Rand formen. Den Boden dann im Ofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldgelb backen.
  2. Für den Belag die Sahne mit 20 g Butter und 50 g braunen Zucker in einer beschichteten Pfanne bei schwacher Hitze unter Rühren erhitzen. Ca. 5 Min. köcheln lassen, bis der Karamell hellbraun und dickflüssig geworden ist und sich vom Pfannenrand löst. Den Karamell auf dem Mürbeteigboden verteilen und abkühlen lassen.
  3. Für die Deko nach Belieben die Kuchenglasur nach Packungsangabe im heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle im Beutel schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden und den Kuchen mit feinen Schokostreifen verzieren. Fest werden lassen und den Kuchen aus der Form lösen.
Rezept bewerten:
(18)