Rezept Kartoffel-Gugelhupf

Zum Kaffee mit Orangensahne: pikanter Gugelhupf aus Kartoffelteig mit Cranberries und Pistazien.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 20 Stücke
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 300 kcal

Zutaten

einige Tropfen Bittermandelaroma
1 Päckchen
Vanillinzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen (ergibt 300 g). In kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abdämpfen und auskühlen lassen. Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. 2.

    Butter, Aroma, Vanillinzucker und Zucker cremig schlagen. Eier einzeln unterschlagen. Kartoffeln trockentupfen, durch die Kartoffelpresse hineindrücken. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen, kurz unterrühren. Cranberries und Pistazien unterheben.

  3. 3.

    Teig in eine gefettete Gugelhupfform (24 cm Ø) füllen. Auf der zweiten Schiene von unten ca. 50 Minuten backen, zwischendurch abdecken. Herausnehmen, in der Form ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Herauslösen, vollständig auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login