Homepage Rezepte Kartoffelsalat mit Makrele

Rezept Kartoffelsalat mit Makrele

Perfekte Partner für den Klassiker: das mit Senf und Moringa gewürzte Dressing und der leicht scharfe Rucola. Der Fisch sorgt für sättigendes Eiweiß und gesundes Fett.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Person

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser in 15 - 20 Min. bissfest garen. Inzwischen für das Dressing die Crème fraîche mit beiden Senfsorten, Zitronensaft und Moringapulver in einem gut schließenden großen Behälter glatt rühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rucola waschen, trocken schütteln und grobe Stiele entfernen. Den Rucola gut verpackt kalt stellen.
  2. Die Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und kurz abkühlen lassen, dann pellen und sofort unter das Dressing mischen. Den Kartoffelsalat abkühlen lassen und zugedeckt kalt stellen.
  3. Kartoffelsalat, Rucola und Makrelenfilet getrennt verpackt mitnehmen und bis zum Servieren kalt stellen. Vor dem Servieren den Rucola unter den Kartoffelsalat mischen und das Makrelenfilet auf dem Salat anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login