Rezept Kichererbsen-Sesam-Rauten

Diese knuspriken Sesamrauten sind ideal zum Dippen, als kleine Knabberei zwischendurch oder auf einem orientalischen Mezze-Büffet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 12 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Büfetts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 180 kcal

Zutaten

2
altbackene Brötchen
1 Bund
Koriandergrün
1 Bund
2 TL
4 EL
1 Päckchen
4 EL
3 EL
Backpapier für das Backblech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kichererbsen mindestens 12 Std. (am besten über Nacht) in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Kichererbsen im Blitzhacker fein zerkleinern. Die Brötchen in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und fein zerzupfen.

  2. 2.

    Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Koriandergrün und Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter und zarten Stängel fein hacken. Alles mit den Kichererbsen und den Brötchen in eine Schüssel geben, die Gewürze hinzufügen und gründlich mischen. Dann das Mehl und Backpulver unterkneten.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, mit 1 EL Öl einpinseln und mit 1 EL Sesamsamen bestreuen. Die Kichererbsenmasse daraufgeben und mit den Händen zu einem gleichmäßigen Fladen von ca. 25 x 25 cm Größe ausstreichen und festdrücken. Die Oberfläche mit dem restlichen Öl beträufeln und mit den übrigen Sesamsamen bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30 Min. backen.

  4. 4.

    Das Blech kurz herausnehmen. Den Kichererbsenfladen erst längs in ca. 3 cm breite Streifen, diese dann in ca. 4 cm große Rauten schneiden. Die Rauten mit etwas Abstand auf dem Blech verteilen und im Ofen in weiteren 10 Min. knusprig backen. Abgekühlt auf einer Platte anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login