Rezept Kimchi

Der marinierte Chinakohl gehört in Korea zu den beliebtesten und bekanntesten Beilagen. Sehr fein zum Beispiel zu Bulgogi - gebratenem oder gegrilltem Rinderfilet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

2 EL
helle Sojasauce
2 EL
Reisessig oder milder Weißweinessig
1 EL
Palm- oder brauner Zucker
1 EL
rosenscharfes Paprikapulver
1 EL
Sesamöl nach Belieben

Zubereitung

  1. 1.

    3 Tage vor dem Essen den Chinakohl putzen, längs vierteln, waschen und abtropfen lassen. Strunk herausschneiden. 2 EL Salz zwischen die Blätter streuen, Kohl in einer Schüssel zugedeckt 5 Std. ziehen lassen.

  2. 2.

    Dann Kohlviertel kalt abwaschen, abtropfen lassen und trockentupfen. Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, beides durch die Knoblauchpresse drücken. Mit Sojasauce, Reisessig, 5 EL Wasser, Zucker und Paprikapulver verrühren.

  3. 3.

    Die Gewürzmischung und die Paprikastreifen zwischen den Kohlblättern verteilen. Chinakohl in einen Steinguttopf oder eine Schüssel legen, mit einem Teller bedecken (der direkt auf dem Gemüse liegen muss) und diesen mit gefüllten Konservendosen oder sauberen Steinen beschweren. Kohl zugedeckt mindestens 3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen, bis er leicht säuerlich schmeckt.

  4. 4.

    Zum Servieren die Chinakohlviertel aus der Lake nehmen, abtropfen lassen und quer in ca. 4 cm breite Stücke schneiden. Nach Belieben mit etwas Sesamöl beträufeln.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Koreanische bzw. asiatische Küche ohne Kimchi? Unvorstellbar. Um in den köstlichen Geschmack des eingelegten, säuerlich scharfen Chinakohls zu kommen, müssen Sie aber nicht extra nach Korea reisen, sondern können ihn mit dem Koreanisches Kraut - Kimchi Rezept ganz einfach selbst zubereiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login