Homepage Rezepte Kokos-Crème-brûlée

Zutaten

800 ml Kokosmilch
200 g Zucker
200 ml Kokoslikör (z. B. Batida de Coco)
10 Eigelbe
4 Eier
12 ofenfeste Dessertförmchen (à 100 ml Inhalt)
12 TL Zucker
Brûlée-Brenner (oder geröstete Kokoschips)

Rezept Kokos-Crème-brûlée

Hier finden Sie die klassische französische Nachspeise leicht abgewandelt in einer asiatischen Variante - anders, aber mindestens genauso verführerisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
260 kcal
leicht

ZUTATEN für 12 Personen

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 12 Personen

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch mit dem Zucker in einem Topf erwärmen. Die Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit den Schoten dazugeben. Einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und Kokoslikör unterrühren, Vanilleschoten herausfischen.
  2. Eigelbe und Eier in einer Schüssel verrühren, aber nicht schaumig schlagen. Kokosmischung unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einfließen lassen.
  3. Den Backofen auf 160° vorheizen. 1-2 Auflaufformen mit Zeitungspapier auslegen (sorgt für gleichmäßige Hitzeverteilung) und die Dessertförmchen hineinstellen. Die Kokos-Ei-Mischung durch ein Sieb in einen Messbecher mit Ausgießer gießen und die Förmchen damit füllen. So viel heißes Wasser in die Auflaufformen gießen, dass die Dessertförmchen zu zwei Dritteln im Wasser stehen. Im Ofen (Mitte) in ca. 35 Min. stocken lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und bis zum Büfettaufbau in den Kühlschrank stellen.
  4. Zum Servieren jeweils 1 TL Zucker auf die Oberfläche streuen und mit dem Brûlée-Brenner karamellisieren lassen. Oder mit Kokoschips bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login