Homepage Rezepte Kokos-Garnelen mit Mango-Dip

Rezept Kokos-Garnelen mit Mango-Dip

Leiten Sie einen festlichen Abend mit diesen ausgebackenen Garnelen samt Fruchtig-Dip ein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
630 kcal
mittel

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Garnelen waschen, trockentupfen, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, zugedeckt beiseite stellen. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Chilischoten entkernen, fein hacken. Zwiebel schälen, fein hacken.
  2. Zwiebel in 1 EL heißem Öl glasig braten. Mango, Chilis, Kurkuma und Zucker zugeben, unter Rühren erhitzen. Mit Orangensaft und 1 EL Zitronensaft ablöschen, 5 Min. leise kochen lassen. Im Topf pürieren, Senfkörner unterrühren, salzen, pfeffern und noch 2 Min. köcheln lassen.
  3. Fürs Panieren auf einem Teller Mehl mit 1/2 TL Salz mischen, auf einem zweiten das Ei mit Ingwer verquirlen, auf einen dritten Teller die Kokosraspel geben. Garnelen im Mehl wenden, durchs Ei ziehen, zuletzt in Kokosraspeln wenden.
  4. Einen kleinen Topf etwa 3 cm hoch mit Öl füllen, erhitzen. Ein Holzstäbchen ins Öl halten: Wenn kleine Bläschen aufsteigen, hat das Öl die richtige Temperatur. Die Garnelen ins heiße Öl gleiten lassen und goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier entfetten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login