Homepage Rezepte Kokos-Limetten-Hähnchen

Rezept Kokos-Limetten-Hähnchen

Die würzigen-frischen Aromen der asiatischen Küche sind die Grundlage dieses wunderbaren Gerichtes.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Zitronengras von äußeren harten Blättern befreien, das untere weiche Drittel fein schneiden. Chilischote längs aufschneiden, von den Samen befreien, waschen und fein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Alles mit Kokosmilch, Limetten­saft, Sojasauce und ­Zucker verrühren. Hähnchenbrustfilets kalt ab­waschen und abtrocknen. In die Kokosmarinade einlegen, zugedeckt ca. 2 Std. durchziehen lassen.
  2. Ofen samt ofenfester Form auf 80° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Filets darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. braten. In der Form im Ofen (Mitte) ca. 45 Min. garen, bis eine Kerntemperatur von 70° erreicht ist. Pfanne nicht auswaschen.
  3. Etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit die Kokos­marinade in die Pfanne geben, bei schwacher Hitze einkochen lassen. Koriandergrün waschen und trocken schütteln, Blätter hacken. Hähnchenbrüste auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Sauce überziehen, mit Koriandergrün bestreuen. Dazu passen Basmatireis und Gurkensalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login