Homepage Rezepte Kokosmakronen

Zutaten

1 Prise Salz
150 g Zucker
150 g Kokosflocken
1 TL abgeriebene Orangenschale
1 EL Kokossirup (wer mag)
100 g Zartbitterkuvertüre
Backpapier fürs Blech

Rezept Kokosmakronen

Der Klassiker mit besonders ausgeprägtem Kokosaroma und Schokofüßchen. Unwiderstehlich! Trotzdem auch probieren: Schoko-, Dattel- oder Haselnussmakronen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
60 kcal
leicht

Ergibt ca. 35 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Ergibt ca. 35 Stück
  • 2 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker
  • 150 g Kokosflocken
  • 1 TL abgeriebene Orangenschale
  • 1 EL Kokossirup (wer mag)
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • Backpapier fürs Blech

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. 75 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Kokosflocken, Orangenschale, 75 g Zucker und Kokossirup – wer mag – mischen und vorsichtig unterziehen.
  2. Mit 2 Teelöffeln kleine Teighäufchen aufs Blech setzen. Im Ofen bei 140° (Mitte, Umluft 120°) 25 Min. backen. Den Ofen ausschalten und die Makronen bei leicht geöffneter Backofentür noch 30 Min. trocknen lassen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
  3. Für die Verzierung die Kuvertüre in Stücke schneiden und im Wasserbad schmelzen lassen. Die Arbeitsfläche mit Backpapier belegen. Die Makronen mit der Unterseite in die Kuvertüre tauchen, mit der Schokoladenseite auf das Backpapier setzen und trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login