Rezept Weihnachtliche Haselnussmakronen

Line

Die Adventszeit ist eine herrliche Zeit. Versuchen Sie sie doch etwas entspannter zu gestalten und backen mal mit viel Muße und Freude Haselnussmakronen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 45 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 50 kcal

Zutaten

2 M
1 Prise
175 g
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
Backpapier für die Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat und der Eischnee Spitzen bildet. Die gemahlenen Haselnüsse behutsam unterheben.

  2. 2.

    Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und damit kleine runde Häufchen auf die Bleche spritzen. Zwischen den einzelnen Häufchen etwas Abstand lassen. Auf jede Makrone eine Haselnuss setzen und leicht andrücken. Die Makronen 2 Std. an einem kühlen Platz trocknen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 150° (Umluft 140°) vorheizen. Die Makronen im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen, mit einer Palette vorsichtig vom Blech heben und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | Florentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login