Rezept Kokossuppe mit Garnelen

Sahnig-frisch und fein-scharf ist diese unwiderstehliche Kombination - und sie stimmt den Gaumen wunderbar auf kommende Genüsse ein.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Thailändisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

2
Stängel Zitronengras
4
Kaffir-Limettenblätter
2-3 EL Fischsauce

Zubereitung

  1. 1.

    Die Garnelen am Rücken längs leicht einschneiden und den Darmfaden entfernen. Die Garnelen kalt abspülen und trockentupfen. Das Zitronengras von äußeren harten Blättern befreien, das untere weiche Drittel schräg in dünne Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Galgant, Chilischoten, Limettenblätter, Kirschtomaten waschen. Galgant in dünne Scheiben schneiden. Chilis flach klopfen. Limettenblätter am Rand mehrfach einreißen. Tomaten halbieren.

  3. 3.

    Die Kokosmilch und 400 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Zitronengras und Galgant hinzufügen und bei mittlerer Hitze offen 2 Min. leise kochen lassen. Die Garnelen hinzufügen und 2 Min. darin garen. Tomaten, Limettenblätter und Chilis unterrühren. Den Topf vom Herd nehmen, die Suppe mit Fischsauce und Limettensaft würzen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

feine Vorspeise

diese Suppe ist toll, ganz fein und leicht kommt sie daher und schmeckt köstlich.

Da ich nicht alle Zutaten zuhause hatte, habe ich Galgant durch Ingwer und die Limettenblätter durch Curry-Blätter ersetzt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login