Homepage Rezepte Hähnchen-Kokossuppe

Zutaten

2 Stangen Zitronengras
150 g Champignons
3 Kaffir-Limettenblätter
1 Bund Koriandergrün
400 ml Kokosmilch
2 EL Fischsauce

Rezept Hähnchen-Kokossuppe

Bei einer thailändischen Tom Kha Gai möchte niemand große Experimente machen. Die Suppe schmeckt, wie sie ist und darum gibt es sie bei uns klassisch, ohne großes Chichi.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Das Hähnchenbrustfilet waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Filet mit ½ l Wasser in einen Topf geben. Langsam aufkochen und dann 20 Min. bei schwacher Hitze sanft köcheln. Aufsteigendes Eiweiß mit einer Schaumkelle abnehmen.
  2. Inzwischen Tomaten waschen und achteln. Äußerste Blätter des Zitronengrases entfernen und die Stangen waschen. Das Zitronengras mit einem Nudelholz oder einem kleinen, schweren Topf weich klopfen. Die Chilischoten putzen, längs halbieren, entkernen, waschen. Die Champignons putzen und in 8 mm dicke Scheiben schneiden. Galgant schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Limettenblätter abbrausen und trocken tupfen. Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen.
  3. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe mit so viel Wasser auffüllen, dass es 600 ml Flüssigkeit ergibt. Die Kokosmilch mit Tomaten, Zitronengras, Chilischoten, Pilzen, Galgant und Limettenblättern dazugeben und alles aufkochen. Suppe bei mittlerer Hitze 5 Min. offen kochen, salzen. Das Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke zupfen.
  4. Die Kokossuppe mit Limettensaft und Fischsauce würzen. Das Hähnchenfleisch und die Hälfte der Korianderblätter in die Suppe geben und erwärmen. Dann Zitronengras aus der Suppe nehmen (wer mag, entfernt auch Galgant und Limettenblätter) und restlichen Koriander daraufstreuen. Sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Login