Homepage Rezepte Koteletts mit Cidre-Sauce

Rezept Koteletts mit Cidre-Sauce

Im Herbst, wenn es erntefrische, aromatische Äpfel gibt, schmeckt dieses deftige Gericht am besten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160° vorheizen. Koteletts kalt abspülen, trocken tupfen, beidseitig salzen und pfeffern. Thymian waschen und trocken schütteln, die Hälfte der Zweige in eine ofenfeste Form legen. Dann 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und 2 Koteletts darin auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braun anbraten, gegen Garzeitende etwas Butter dazugeben. Koteletts herausnehmen und auf den Thymian in die Form legen. Übrige Koteletts ebenso anbraten und dazulegen. Form in den Ofen schieben (Mitte, Umluft 140°) und die Koteletts ca. 20 Min. garen.
  2. Inzwischen vom übrigen Thymian Blättchen abzupfen und hacken. Zwiebeln schälen, längs halbieren und in schmale Streifen schneiden. Pfanne wieder auf den Herd stellen, 2 EL Butter bei kleiner Hitze im Bratensatz schmelzen, die Zwiebeln darin hellbraun andünsten, gegen Ende Thymian und Majoran unterrühren. Einen Schuss Cidre dazugeben und verkochen lassen. Übrigen Cidre und Fond dazugießen und offen bei starker Hitze in 8-10 Min. um die Hälfte einkochen lassen; warm halten.
  3. Inzwischen Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel quer in 1,5 cm dicke Spalten schneiden. 2 EL Butter in einer zweiten beschichteten Pfanne erhitzen, darin die Äpfel bei mittlerer Hitze in 3-5 Min. goldgelb braten, dabei einmal vorsichtig wenden. Dann vom Herd nehmen. Koteletts aus dem Ofen nehmen, Bratensaft zur Sauce gießen und diese aufkochen lassen. Übrige Butter nach und nach unterrühren, damit die Sauce leicht bindet. Sauce vom Herd nehmen, Äpfel und Koteletts hineinlegen und sofort servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.
Rezept bewerten:
(2)