Rezept Kräutersirup

Fruchtige Cocktails haben Sie genug gehabt? Der raffinierte Kräutersirup sorgt für Abwechslung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 FLASCHEN À 500 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

8 Zweige
8 Zweige
8 Zweige
4 Zweige
2 EL
grüner Tee
900 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuter verlesen, falls nötig abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter von den Zweigen streifen und mit dem grünen Tee in einen hohen Topf geben. 900 ml Wasser aufkochen und über die Kräuter gießen, sodass alle Kräuter mit Wasser bedeckt sind. Falls nötig die Blätter etwas unter Wasser drücken. Den Kräutersud 20 Min. durchziehen lassen.

  2. 2.

    Den Kräutersud abgießen und den Zucker unterrühren. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze 30-40 Min. auf zwei Drittel der Flüssigkeit einkochen lassen, bis der Sirup dicklich vom Löffel tropft. Dabei immer wieder rühren.

  3. 3.

    Den Sirup kochend heiß in die vorbereiteten Flaschen füllen und sofort mit den Deckeln verschließen. Nach Möglichkeit 5 Min. auf den Deckeln stehend, dann richtig herum abkühlen lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

etwa 6 Monate haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

nika
Zutaten

In der Zutatenliste finde ich keine Angabe zum Wasser. Allerdings bin ich überrascht über die Angabe zum Zucker: 900 g. Ist es korrekt?

küchengötter
Zutaten

Liebe nika,

 

die Wassermenge (900 ml) wird nur im Zubereitungschritt aufgeführt und nicht in der Zutatenliste, da es quasi nicht extra für das Rezept gekauft werden muss. Die Zuckermenge stimmt mit der Angabe im Kochbuch überein. Wir wünschen Dir viele Freude beim Ausprobieren des Rezeptes.

nika
Vielen Dank

für die schnelle Beantwortung. Mich überraschte nur die Menge des Zuckers, allerdings werde ich das Rezept in einer geringeren Menge versuchen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login