Die besten Sirup Rezepte

Sirup selber machen ist nicht schwer und mit etwas Übung kann man seinen eigenen Sirup-Varianten kreieren.

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

 

Selbstgemachter Sirup ist nicht nur unglaublich vielseitig anwendbar, du kannst ihn in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen zubereiten. Es verleiht deinem Sommerdrink die gewisse Note, würzt deinen morgendlichen Kaffee und verfeinert so manche süße Leckerei.

Wie wäre es mit dem feinaromatischen Pfefferminzsirup, der deine Cocktails oder den Tee aufmischt? In der Weihnachtszeit verzückt der Glühweinsirup als Aperitif mit Wein oder der Orangensirup mit Kardamom und Zimt verzaubert dein Vanilleeis. Im Sommer ist der Eistee-Sirup oder der Granatapfelsirup gern gesehen, da du erfrischende Getränke im Handumdrehen zubereiten kannst. Aber auch ganz spezielle Geschmacksrichtungen wie der Kräutersirup oder der Himbeer-Balsamico-Sirup sorgen für Abwechslung.

Fruchtsirup kannst du ganz einfach selbst zubereiten. Du kochst die Früchte mit Wasser in einem Topf auf und entsaftest diese so. Du siebst danach die Früchte heraus und vermischt den Saft mit einer ordentlichen Portion Zucker und kochst es erneut auf. Anschließend füllst du es in Glasflaschen ab. Du kannst den Sirup durch den hohen Zuckergehalt problemlos für mehrere Monate unter Luftabschluss im Kühlschrank aufbewahren. Auch als Geschenk eignet sich selbstgemachter Sirup hervorragend.

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login