Homepage Rezepte Kürbis-Chips

Zutaten

500 ml Fett oder Öl zum Frittieren

Rezept Kürbis-Chips

Sie suchen nach Abwechslung beim Knabbern? Voilà: unsere Kürbis-Chips garantieren überraschend anderen Knabberspaß.

Rezeptinfos

unter 30 min
340 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Kürbis längs in Spalten schneiden und die Kerne herausschaben. Die Kürbisspalten mit einem Sparschäler großzügig schälen, dann auf der feinen Seite des Gemüsehobels in dünne Scheiben hobeln oder mit einem Messer schneiden.
  2. Das Fett oder Öl zum Frittieren in einer Fritteuse oder im Wok auf etwa 180° erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel Bläschen aufsteigen. Die Kürbisscheiben darin portionsweise in 3-4 Min. knusprig frittieren.
  3. Mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und mit Salz bestreuen. Die Kürbis-Chips schmecken pur als Snack oder zu Gerichten mit Fleisch oder Geflügel.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Quinoa-Salat mit Kürbis-Chips.

Die Chips wollte ich unbedingt ausprobieren. Das Fruchtfeisch eines kleinen Hokkaido lässt sich auch mit dem Sparschäler in Streifen schälen. Die Schale habe ich dran gelassen, da ebenfalls essbar. Und dann sind die Chips ein prima Topping für jeden Herbstsalat.
Login