Homepage Rezepte Kürbis-Tomaten-Quiche

Zutaten

200 g Mehl
1 Ei (M)
5 EL Milch
Fett für die Form
500 g getr. Hülsenfrüchte zum Blindbacken
2 Zehen Knoblauch
3 EL Milch
1 Prise Zimt

Rezept Kürbis-Tomaten-Quiche

Ein cremiger Käse-Kürbis-Belag mit Tomaten und Rosmarin auf knusprigem Mürbeteig – davon können Ihre Gäste garantiert gar nicht genug bekommen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
430 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Springform von 28 cm ∅ (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 28 cm ∅ (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Mehl auf die Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Ei, Milch und ½ TL Salz hineingeben. Die Butter würfeln und auf dem Mehl verteilen. Alles mit einem großen Messer durchhacken, dann rasch zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Kürbis schälen, entkernen und grob raspeln. Die Tomaten abtropfen lassen und klein würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  3. Die Springform fetten. Den Teig ausrollen und mit einem 2 cm hohen Rand in die Form legen. Den Teigboden mehrmals einstechen, mit Backpapier abdecken und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im Ofen (unten) 20 Min. blind vorbacken.
  4. Inzwischen Crème fraîche, Milch, Eier und Käse verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zimt und Rosmarin würzen. Die Kürbisraspel mit Tomaten und Knoblauch mischen, auf dem vorgebackenen Boden verteilen und die Eiercreme darübergießen. Den Kuchen im Ofen (unten) weitere 30 – 35 Min. fertig backen. 10 Min. vor Ende der Backzeit die Kürbiskerne aufstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login