Rezept Kürbis und Rote Beten vom Blech

Wer braucht da noch fettige Pommes mit Ketchup? So sieht mediterranes Fast-Food aus. Man dippt ganz einfach drei Vitaminbomben in einen leckeren Feta-Dip.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 455 kcal

Zutaten

60 ml
Öl
40 ml
weißer Aceto balsamico
700 g
Rote Beten
150 g
weicher Feta
100 g

Zubereitung

  1. 1.

    Knoblauch schälen, würfeln. Mit Öl, Essig, Rosmarin und 1 TL Thymian pürieren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

  2. 2.

    Backofen auf 200° (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Kürbis waschen, in 1-2 cm große Würfel zerteilen. Rote Beten schälen, ebenfalls würfeln (mit Handschuhen arbeiten). Beides mit je der Hälfte der Marinade verrühren. Kartoffeln waschen, abtrocknen und halbieren. Schnittfläche mit Salz bestreuen, die Kartoffelhälften kräftig aneinander reiben.

  3. 3.

    Kartoffeln auf ein Drittel eines Backblechs setzen, im Ofen (Mitte) 15 Min. backen. Rote Beten daneben verteilen, 5 Min. mitbacken. Die Kürbiswürfel hinzufügen und das Gemüse in weiteren 12-15 Min. fertig backen.

  4. 4.

    Inzwischen den Feta zerdrücken, mit saurer Sahne, Pistazien und 1 TL Thymian verrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Das Ofengemüse – Kürbis und Rote Beten eventuell nachsalzen – mit dem Dip servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Statt Käse geht auch ein Johurt-Senf-Dressing.

KleineKöchin hat mich auf die Idee gebracht. Sie nimmt es für Gurkensalat und ich variiere damit meinen Blechkürbis.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login