Rezept Kürbispüree

Line

Kürbispüree ist die perfekte Basis für viele Genüsse - als Beilage zu Fleisch oder Fisch, in Suppe, Risotto und vieles mehr. Tiefgekühlt hält es sich bis zu 6 Monate.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 300 g Püree
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kürbis
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 110 kcal

Zutaten

Öl zum Bestreichen
das Backpapier für das Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200° vorheizen. Butternusskürbis längs halbieren. Muskatkürbis in breite Spalten schneiden.

  2. 2.

    Kürbishälften mit einem Löffel entkernen und mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

  3. 3.

    Die Hälften mit etwas Öl bestreichen und im heißen Ofen (Mitte) 45 - 60 Min. backen, bis das Kürbisfleisch weich ist.

  4. 4.

    Kürbis aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Kürbisfleisch am besten mit einem Löffel von der Schale kratzen.

  1. 5.

    Das Kürbisfleisch in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Je nach Rezept weiterverarbeiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Kürbispüree und Joghurt.
Kürbispüree  

Was beim Kürbispüree nicht fehlen sollte, ist Kürbis-Gewürz (Pumpkin-Spice). Dieses besteht aus Zimt, Muskatnuss, Nelken und Ingwer. Püree mit Gewürzen, Joghurt und Vanille ergibt eine tolle Basis für ein Dessert. Bei mir mit Overnight-Oats mit "Goldener Milch" und Kaki-Früchten.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login