Homepage Rezepte Lachs mit Limetten-Chili-Butter

Rezept Lachs mit Limetten-Chili-Butter

Das saftige Fischfilet wird bedeckt mit einem exotischen Mix aus sanfter Paprika, scharfer Chili, kräuterwürziger Petersilie und saftiger Limette. Mit Genussgarantie!

Rezeptinfos

unter 30 min
530 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen samt der Form auf 120° vorheizen. Die Lachsfilets kalt abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Eine Grillpfanne erhitzen, die Stege mit dem Öl einpinseln und die Lachsfilets darin von jeder Seite ca. 1 Min. anbraten. Dann in die Form im Ofen legen und 10 Min. garen.
  2. Inzwischen die Limetten heiß abwaschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und in millimeterfeine Würfelchen schneiden. Die Chilischote waschen, abtrocknen und mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.
  3. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen, aber nicht braun werden lassen. Limettenscheiben, Paprikawürfelchen, Chiliringe, Knoblauch und Petersilie darin 1 Min. andünsten, mit Salz und 1 kleinen Prise Zucker würzen. Über die Lachsfilets verteilen und diese in weiteren 5 Min. fertig garen. Mit knusprigem Baguette servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login