Homepage Rezepte Lachsfilet mit Chili-Minz-Butter

Rezept Lachsfilet mit Chili-Minz-Butter

Rezeptinfos

30 bis 60 min
610 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen samt einer ofenfesten Form auf 100° vorheizen. Den Lachs kalt abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Eine Grillpfanne erhitzen, die Stege mit Öl einpinseln und die Lachsfilets darin von jeder Seite 1 Min. scharf anbraten. In die Form setzen und 15 Min. im Ofen (Mitte) garen.
  2. Inzwischen die Limette heiß abwaschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. Minze waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Paprikahälfte putzen, waschen, abtrocknen und sehr fein würfeln. Chilischote waschen, abtrocknen und in feine Ringe schneiden.
  3. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen (nicht bräunen). Limettenscheiben, Paprikawürfelchen, Chiliringe und Minze ca. 1 Min. braten, mit je 1 Prise Salz und Zucker würzen. Über die Lachsfilets verteilen und alles 5 Min. im Ofen garen. Dazu schmecken Weißbrot und ein frischer Blattsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Vorzüglich ...

.. hat es geschmecket und dabei so einfach und schnell und wenig Arbeit, wird es öfter geben.

Anzeige
Anzeige
Login