Homepage Rezepte Lamm-Souflaki mit Joghurtsauce

Zutaten

Rezept Lamm-Souflaki mit Joghurtsauce

Keine Angst vor diesem Joghurtdip. Auch wenn es ein griechisches Rezept ist, es wird sparsam mit Knoblauch umgegangen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
545 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Das Fleisch trocken tupfen, eventuell von Sehnen und Fett befreien, in 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und die Hälfte sehr fein schneiden. Für die Marinade Knoblauch, geschnittene Petersilie, Zitronensaft, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl verrühren. Fleisch darin wenden und 4 Std. marinieren.
  2. Die Paprikaschoten halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, waschen und die Hälften in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen, vierteln und diese mit den Händen nochmals in 2 Stücke teilen. Das Fleisch abtropfen lassen, mit den Paprika- und Zwiebelstücken abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken.
  3. Eine Grillpfanne oder eine große Pfanne sehr heiß werden lassen. Die Spieße hineingeben und 20-25 Min. braten, dabei nach der Hälfte der Bratzeit umdrehen.
  4. Inzwischen den Joghurt mit 1 EL Olivenöl glatt rühren und mit Salz würzen. Übrige Petersilienblätter schneiden und darüber streuen. Joghurtsauce zu den Lammspießen servieren.

Probieren Sie auch das Souvlaki Rezept aus dem GU Kochbuch "Reisehunger". Als Klassiker der griechischen Küche erfreuen sich die saftigen Fleischspieße auch hierzulande größter Beliebtheit.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)