Homepage Rezepte Lammfilet mit Wildkräutersalat

Rezept Lammfilet mit Wildkräutersalat

Bunt wie der Frühling und voller gesunder Nährstoffe: Detox-Salat deluxe!

Rezeptinfos

unter 30 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen in kochendem Wasser in 6-8 Min. leicht bissfest garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Die Wildkräuter verlesen, waschen und vorsichtig trocken schleudern, dabei grobe Stiele entfernen. Die Roten Beten abtropfen lassen und ca. 1 cm groß würfeln (dabei am besten Einweghandschuhe tragen!). Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.
  3. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Pfanne im Olivenöl rundum 6-7 Min. unter Wenden braten. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 3 Min. ruhen lassen.
  4. Orangensaft, Essig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren, das Rapsöl unterschlagen. Linsen, Kräuter, Rote Beten und Frühlingszwiebeln in einer Salatschüssel mischen, auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Das Lammfleisch in Scheiben schneiden und daraufsetzen.

In zahlreichen Nahrungsmitteln stecken gesunde Bitterstoffe: z. B. in Chicorée, Radicchio und Endivie, aber auch in Artischocken, Brokkoli und Rosenkohl. Doch Wildpflanzen wie Brennessel, Löwenzahn, Rucola oder Giersch enthalten viel mehr dieser bitteren Stoffe - vor allem sekundäre Pflanzenstoffe aus der Familie der Terpene und Polyphenole. Diese können im Mund den Speichelfluss stimulieren und kurbeln die Produktion der Gallenflüssigkeit sowie die Verdauung insgesamt an. Der Körper kann so das mit der Nahrung aufgenommene Fett besser verarbeiten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

20 leckere Rezepte für Lammlachse

20 leckere Rezepte für Lammlachse

38 feine Kräutersuppen-Rezepte

38 feine Kräutersuppen-Rezepte

Kräuter und ihre Vielfalt

Kräuter und ihre Vielfalt

Rezeptkategorien