20 leckere Rezepte für Lammlachse

Das edelste Stück vom Lamm ist der Lachs. Das Fleisch stammt vom Kernmuskel des Rückens und ist besonders mager und zart. Gegrillte Lammlachse sind eine echte Delikatesse. Wir haben für dich die besten Lammlachs-Rezepte herausgesucht.

Ein edles Stück Fleisch 

Wenn du beim Metzger Lammlachse bestellst, bekommst du die ausgelösten Kotelettstücke und somit das Beste vom Lammrücken. Die aus den Lachsen geschnittenen Steaks besitzen eine Dicke von rund zwei bis drei Zentimeter und sind etwa 150 Gramm schwer. Du erhältst ein besonders zartes Fleisch, das sich hervorragend zum Grillen und Kurzbraten eignet.

Übrigens gibt es Lachse nicht nur vom Lamm. Auch der Rückenkernmuskel, der lange Rückenstrecker vom Schwein und Kalb trägt diese Bezeichnung. 

Was ist der Unterschied zwischen Lachs und Filet?

Du unterscheidest den Lachs vom anatomisch benachbarten Filet durch seine trocknere und faserigere Struktur. Der Lammlachs ist zudem etwas heller und größer als ein Filet.

Das Fleisch heißt Lachs, weil ein von Sehnen und Fett befreiter Schweinerücken dezent rosa aussieht und somit an den gleichnamigen Fisch erinnert.

Die Angewohnheit, den Rückenmuskelstrang vom Schwein als Lachs zu bezeichnen, übertrug sich mit der Zeit auch auf andere Fleischsorten wie das Lamm.

Tipps für die Zubereitung 

Lammlachse würzt du nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und frischen Kräutern. Auch eine Marinade mit grobem Meersalz verleiht dem Fleisch eine würzige Note.

Lammlachse sind sehr mager. Deshalb ist die Gefahr groß, dass sie austrocknen. Du solltest sie deshalb nur kurz, dafür aber scharf in der Pfanne anbraten.

Anschließend garst du das Fleisch bei mittlerer Hitze entweder im Ofen oder mit geschlossenem Deckel auf dem Grillrost fertig. Lasse das Steak vor dem Aufschneiden noch etwas ruhen. 

Beilagen zu Lammlachs

Lammlachse mit grünen Bohnen im Speckmantel sind eine Spezialität. Zu Lammlachsen passen zudem sehr gut Saucen mit Balsamico, Rosmarin und Rotwein.

Dazu reichst du Salz- oder Bratkartoffeln, Reis, Kroketten oder Pommes frites sowie feines Gemüse mit Karotten und grünen Bohnen als Zutat.

Lammlachse harmonieren gut mit Rotwein. Ist das Fleisch stark gewürzt, dann schmeckt dazu ein fruchtiger, leichter Rotwein wie der Chianti, Beaujolais oder Spätburgunder am besten. Säuerliche Rotweine des Typs Merlot, Chianti oder Burgunder unterstreichen den Eigengeschmack des Fleisches.