Rezept Lammkarree mit Kräuter-Knoblauch-Kruste

Line

Mit diesem Klassiker werden Sie ganz sicher Ihre Gäste zufrieden stellen. Wünsche nach einem Nachschlag sind bei diesem Gericht gut möglich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 730 kcal

Zutaten

3 Scheiben
Toastbrot
1 Bund
4-5 Zweige
75 + 2 ml + EL
Butterbrotpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Die Toastbrotscheiben entrinden, in kleine Würfel schneiden und im Mixer oder Blitzhacker fein mahlen.

  2. 2.

    Petersilie und Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Den Knoblauch schälen. 75 ml Öl in einen hohen Rührbecher geben, den Knoblauch dazupressen.

  3. 3.

    Petersilien- und Thymianblätter dazugeben. Die Mischung mit dem Pürierstab fein pürieren.

  4. 4.

    Das Kräuter-Knoblauch-Öl mit der Butter verrühren. Die Brotbrösel untermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. 5.

    Kräuterbutter zu einer Rolle formen, in Butterbrotpapier einwickeln und ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

  2. 6.

    Das Lammkarree von Haut und Sehnen befreien. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 160° (Umluft 140°) vorheizen.

  3. 7.

    2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin auf jeder Seite 2-3 Min. braten. Das Fleisch auf ein Blech legen und im Ofen (unten) ca. 15 Min. weitergaren. Aus dem Ofen nehmen.

  4. 8.

    Backofengrill vorheizen. Kräuterbutter in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf die Karrees legen. Das Fleisch unter dem Grill ca. 3 Min. gratinieren. Dann in Koteletts teilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Etwas abgewandelt
Lammkarree mit Kräuter-Knoblauch-Kruste  

Wir haben das Karree mit einer Bärlauchkruste versehen - lecker ! Dazu gabs Rosmarinkartoffeln und Zuckerschoten.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login