Homepage Rezepte Lauwarmer Kürbissalat mit Kurkumadressing

Zutaten

2 EL Olivenöl
4 Feigen

Für das Dressing:

4 Stiele Koriandergrün
2 EL Joghurt
1 TL Honig
100 ml Olivenöl

Außerdem:

Rezept Lauwarmer Kürbissalat mit Kurkumadressing

Ein toller Salat für den Herbst mit Kürbis, Spinat und Kurkuma. Für den fruchtigen Touch sorgen Feigen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
485 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Dressing:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. Kürbis schälen, entkernen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kürbisfruchtfleisch in eine Auflaufform
    geben und mit Öl, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer vermischen. Auf der mittleren Schiene im Backofen 20 Min. backen.
  2. Inzwischen für das Dressing die Zitrone auspressen. Knoblauch schälen und fein hacken. Kurkuma schälen und fein raspeln (Einmalhandschuhe tragen). Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Zitronensaft, Knoblauch, Joghurt, Crème fraîche, Honig und Kurkuma mit dem Stabmixer pürieren. Dabei nach und nach das Olivenöl zugeben, bis eine cremige Emulsion entsteht. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Koriander unterheben.
  3. Blattspinat gründlich waschen und trocken schütteln. Feigen waschen und vierteln. Blattspinat anrichten, Kürbis, Feigen und Kürbiskerne darüber verteilen. Mit dem Kurkumadressing
    beträufeln und servieren.

Noch mehr leckere Salate für den Herbst. Oder vielleicht möchtest du ein ganzes Kurkuma-Menü zusammenstellen, dann starte doch mit einer Kurkuma-Kokos-Suppe mit gerösteten Linsen und als Dessert servierst du eine Panna Cotta mit Kurkuma.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Auf kulinarischer Entdeckungsreise durch Korea