Homepage Rezepte Lavendel-Orangen-Pralinen

Zutaten

FÜR DIE LAVENDELGANACHE:

10 g Butter

FÜR DIE HOHLKÖRPER:

42 dunkle schalenförmige Hohlkugeln (26 mm Ø, Spezialversand)

FÜR DIE ORANGENGANACHE:

60 g Sahne
10 g Butter

AUSSERDEM:

Spritzbeutel mit 5-mm-Lochtülle
Thermometer

Rezept Lavendel-Orangen-Pralinen

Orangen aus Sizilien und Lavendel aus der Provence haben wir hier zusammengebracht, eine Kombination, die nach Sommer, Sonne und mehr schmeckt. Hinreißend!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
80 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 42 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 42 Stück

FÜR DIE LAVENDELGANACHE:

FÜR DIE HOHLKÖRPER:

  • 42 dunkle schalenförmige Hohlkugeln (26 mm Ø, Spezialversand)

FÜR DIE ORANGENGANACHE:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Für die Lavendelganache die weiße Kuvertüre hacken. Die Sahne aufkochen, die Lavendelblüten unterrühren und ca. 2 Std. ziehen lassen. Die Sahne durch ein Sieb gießen und nach Bedarf mit etwas Sahne auf 60 g auffüllen.
  2. Die Sahne erneut aufkochen, die gehackte Kuvertüre einrühren und schmelzen. Die Butter glatt unterrühren. Die Ganache in den Spritzbeutel füllen und die Hohlkörper je zur Hälfte damit befüllen. Ca. 1 Std. an einem kühlen Ort fest werden lassen.
  3. Für die Orangenganache die Vollmilchkuvertüre hacken. Die Sahne in einem Topf aufkochen, die Kuvertüre einrühren und schmelzen. Zuerst die Butter, dann das Orangenöl und den Orangenlikör unterrühren. Die Ganache in den Spritzbeutel füllen und bis zum Rand in die Hohlkörper füllen. Ca. 12 Std. an einem kühlen Ort fest werden lassen.
  4. Die kandierte Orangenschale in 42 dünne Streifen schneiden. Zum Überziehen die Vollmilchkuvertüre hacken, schmelzen und auf 29 - 30° temperieren. Die Pralinen in die Kuvertüre tauchen und auf Backpapier setzen. Mit je 1 Stück kandierter Orangenschale verzieren. Ca. 1 Std. fest werden lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login