Lavendel

Bei uns kennt man sie eher als Zier- oder Duftpflanze, doch die Blätter und besonders die Blüten des Lavendel eignen sich gut zum Würzen und Dekorieren.

Lavendel

Verwendung:

 

Wer kennt sie nicht – zumindest von Bildern: Die unendlich weiten Lavendelfelder Südfrankreichs. Doch der sonnenverwöhnte, immergrüne verholzende Zwergstrauch mit silbrig-nadeliger Belaubung und blauen Blüten hat sich auch bei uns mittlerweile einen festen Platz erobert. Angebaut wird er vor allem wegen dieser duftenden Blüten, die man getrocknet gerne als Füllung für Duftkissen oder als entspannenden Badezusatz verwendet. Das aus ihnen gewonnene Lavendelöl hilft bei Nervosität und wird auch zur Parfümherstellung eingesetzt.

 

Und natürlich kann man mit Lavendel auch kochen. Blätter und Blüten haben ein herb-würziges, bitteres Aroma. Man verwendet die Blatttriebe als Würze zu Braten, Fischsuppen und Kräuterbutter. Die Blüten verfeinern Geflügel und Fleischgerichte sowie Desserts. Nicht zuletzt werden Lavendelblüten ihrer Farbe wegen unter die Kräuter der Provence gemischt – und gerne auch zum Dekorieren von Gerichten verwendet.

 

Und hier finden Sie Rezepte mit Lavendel.

Zurück zur Übersicht

Login