Rezept Leipziger Kaffeetorte

Kaffee und Schokolade sind einfach ein Dreamteam!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Tortenzauber
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 470 kcal

Zutaten

125 g
4
8 EL
stark gebrühter, kalter Kaffee
200 g
2 TL
2 EL
Speisestärke
250 ml
1 Päckchen
Schokoladen-Puddingpulver (zum Kochen für 500 ml Milch)
4 EL
2 Päckchen
Vanillezucker
1 EL
180 g
Puderzucker
4 EL
3 EL
Puderzucker
50 g
Mokkabohnen
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Butter und Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln, dann den Kaffee einrühren. Mehl, Backpulver und Stärke mischen und unterheben.

  2. 2.

    Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen bei 200° (Mitte, Umluft 180°) 25-30 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen, das Backpapier abziehen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

  3. 3.

    Währenddessen aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Packungsangaben einen Pudding kochen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  4. 4.

    Die Butter mit Vanillezucker und Mandeln verrühren. Den Schokoladenpudding löffelweise unterrühren.

  1. 5.

    Den Kuchen zweimal quer durchschneiden. Den unteren Boden mit der Hälfte der Buttercreme bestreichen. Den zweiten Boden auflegen, mit der restlichen Creme bestreichen. Den dritten Boden auflegen.

  2. 6.

    Für den Guss die Butter schmelzen lassen. Puderzucker und Kakao mit 5 EL Wasser zu einer dicken Paste rühren. Mit der geschmolzenen Butter glatt rühren. Die Torte mit Hilfe eines Tortenmessers gleichmäßig damit bestreichen. 2 Std. kalt stellen.

  3. 7.

    Den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren. In einen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und die Torte mit kleinen, zarten Ornamenten oder Strichen verzieren. Mit gehackten Mandeln bestreuen und mit Mokkabohnen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login