Homepage Rezepte Limetten-Hähnchen-Risotto

Rezept Limetten-Hähnchen-Risotto

Der Risotto überzeugt nicht nur durch zitrusfrischen, cremigen Reis, sondern auch durch seine Zugabe: feinwürziges Hähnchenfilet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, grüne und weiße Teile getrennt in feine Ringe schneiden. Die Limetten heiß waschen und 1 EL Schale fein abreiben, den Saft auspressen.
  2. 2 EL Butter zerlassen. Weiße Zwiebelringe und den Reis darin unter Rühren glasig braten. Mit dem Limettensaft ablöschen und bei starker Hitze einkochen lassen. Dann zwei Schöpfkellen Brühe angießen und den Risotto bei mittlerer Hitze offen 20-30 Min. garen, bis der Reis gequollen, aber noch bissfest ist. Dabei häufig umrühren und immer wieder Brühe nachgießen, bis alles verbraucht ist. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Fleisch waschen, trocken tupfen und 2 cm groß würfeln.
  3. Kurz vor Garzeitende das Fleisch salzen, pfeffern und in dem Öl bei mittlerer Hitze goldbraun braten, Knoblauch untermischen. Dann unter den Risotto rühren, 3-4 Min. mitgaren. Die übrige Butter, Limettenschale, grüne Zwiebelringe und Käse untermischen. Den Risotto mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(93)