Homepage Rezepte Linsen-Nuss-Laibchen mit Avocado-Joghurt-Dip

Rezept Linsen-Nuss-Laibchen mit Avocado-Joghurt-Dip

Den Dip und die Linsen-Nuss-Laibchen separat verpacken und für die Mittagspause am Arbeitsplatz mitnehmen. Statt Avocado, kann der Dip auch mit Spinat zubereitet werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
930 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen in 1 l Wasser ca. 12 Std. (oder über Nacht) einweichen. Am nächsten Tag die Linsen abgießen und in einem Topf mit Wasser bedeckt aufkochen, dann in ca. 25 Min. weich garen. Den Knoblauch schälen.
  2. Die Linsen abgießen und mit Walnusskernen, Haferflocken, Chiasamen, Ei, 2 Knoblauchzehen, Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einer Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Masse pürieren.
  3. Den Backofen auf 160° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus der Linsenmasse mit angefeuchteten Händen 4 Laibchen formen, auf das Blech setzen und im Backofen (Mitte) ca. 20 Min. trocknen lassen. Dann die Linsen-Nuss-Laibchen wenden und weitere 20 Min. trocknen lassen.
  4. Inzwischen für den Dip die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Fruchtfleisch herauslösen und in einer Schüssel zerdrücken, dann mit Zitronensaft und Joghurt verrühren. Den übrigen Knoblauch dazu- pressen und den Dip mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Linsen-Nuss-Laibchen aus dem Backofen nehmen, anrichten und nach Belieben mit Kräutern bestreuen. Mit dem Avocado-Joghurt-Dip servieren.

Noch mehr Ideen für ein Abendessen ohne Zucker haben wir in unserer großen Rezeptsammlung. Oder doch lieber Lust auf Linsen, Avocado und Joghurt?

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login