Homepage Rezepte Linsensauce mit gebratenem Stubenküken

Zutaten

4 küchenfertige Stubenküken (à ca. 470 g)
4 TL Butter
2 EL Olivenöl
2 EL Olivenöl
1 EL Mehl
1 TL Tomatenmark
600 ml Geflügelfond
1 EL Crema di Balsamico (Fertigprodukt)
1 EL Butter
Zucker (nach Geschmack)
Zahnstocher und Küchengarn
Bräter oder ofenfeste Form (35 cm x 25 cm)

Rezept Linsensauce mit gebratenem Stubenküken

Je nach Qualität der Linsen kann die Garzeit unterschiedlich sein. Deshalb gießen Sie den Geflügelfond lieber nach und nach zu.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
830 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen. Die Stubenküken innen gründlich kalt ausspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Bürzel abschneiden.
  2. Die Schalotten schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Petersilie samt den Stielen grob zerkleinern. Die Thymianblätter abzupfen. Schalotten und Kräuter mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Haut der Brüste mit den Fingern leicht vom Fleisch lösen und 1 TL Butter je Küken zwischen Haut und Fleisch setzen. Die Haut wieder glatt streichen. Die Bauchhöhlen mit der Zwiebelmischung füllen, mit Zahnstochern verschließen. Die Beine mit Küchengarn zusammenbinden.
  4. Etwa 400 ml heißes Wasser in eine ofenfeste Form gießen. Die Stubenküken mit der Brustseite nach unten einlegen, in den Backofen schieben (Mitte) und ca. 22 Min. garen. Die Stubenküken wenden, mit Olivenöl einpinseln und weitere 26 Min. garen.
  5. Inzwischen für die Sauce Sellerie und Möhre waschen, putzen, schälen und in feine Würfel schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebel waschen, klein schneiden und beiseitestellen.
  6. Das Öl in einem kleinen Stieltopf (20 cm Ø) erhitzen, Schalotten und Mehl darin bei mittlerer Hitze in 5 Min. karamellfarben rösten, Tomatenmark einrühren und bei mittlerer Hitze 1 Min. weiterrösten. 400 ml Geflügelfond dazugießen und aufkochen lassen. Linsen, Möhre und Sellerie dazugeben, aufkochen lassen und die Linsen offen in ca. 25 Min. bissfest köcheln.
  7. Restlichen Fond dazugießen, Frühlingszwiebel einrühren und die Sauce 3 Min. weiterkochen. Mit Crema di Balsamico verfeinern, Butter stückchenweise einrühren und noch 2 Min. ziehen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit 1 Prise Zucker abschmecken.
  8. Stubenküken aus dem Ofen nehmen, den Grill einschalten. Bratfond salzen. Küken mit der Brust nach unten auf ein Ofengitter setzen (ein Backblech als Tropfschutz darunter) ‒ und im Backofen in 4 Min. goldbraun übergrillen, dabei immer wieder mit dem gesalzenen Fond bepinseln. Die Küken auf die Seite legen, einpinseln und weitere 4 Min. grillen, auf die andere Seite legen, einpinseln und nochmal 4 Min. grillen.
  9. Die Linsensauce nochmals aufkochen lassen und mit den Stubenküken servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login