Homepage Rezepte Low Carb Hähnchenkeulen »Marokko«

Rezept Low Carb Hähnchenkeulen »Marokko«

Der Ofenklassiker mal anders: mit aromatischen Gewürzen, Kichererbsen und Sesamsamen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
570 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen und in den Ofen (Mitte) schieben. Für die Marinade 1 EL Olivenöl mit ½ TL Honig und 1 TL Ras el-Hanout cremig verrühren. Knoblauch schälen und ½ Zehe dazupressen, die Marinade mit Salz würzen.
  2. Hähnchenkeulen gut trocken tupfen, mit der Marinade bestreichen und mit der Hautseite nach oben auf das Blech legen. Im Ofen 45 Min. grillen, dabei zweimal nach je 15 Min. wenden.
  3. Für das Gemüse die Kichererbsen in ein Sieb gießen, abbrausen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Tomaten waschen und halbieren.
  4. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, noch gefrorenen Kürbis und Kichererbsen darin ca. 8 Min. braten. Dabei nach 2 Min. restlichen Knoblauch dazupressen, Tomaten, Sesam und das übrige Ras el-Hanout dazugeben und mitbraten.
  5. Zitronensaft und übrigen Honig unter das Gemüse rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und auf zwei Teller verteilen. Die Hähnchenkeulen darauf anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)