Homepage Rezepte Mandelpolenta mit Zimt-Zwetschgen

Rezept Mandelpolenta mit Zimt-Zwetschgen

Süßes zum Sattessen - und dabei auch noch gut für die schlanke Linie: Dank diesem süßen Polenta-Dessert ist das keine Utopie mehr.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
515 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Die Mandeln grob hacken und in einem kleinen Topf ohne Fett unter Rühren bei mittlerer Hitze rösten, bis sie angenehm duften. Den Mandeldrink dazugießen und zum Kochen bringen. Die Polenta einrühren und bei ganz kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren 6-8 Min. ausquellen lassen. Wenn die Polenta zu fest wird, löffelweise Wasser dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die Polenta 5-10 Min. quellen lassen.
  2. Gleichzeitig das Öl mit einem Pinsel in einer beschichteten Pfanne verteilen und erhitzen. Die Zwetschgen hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. garen, bis sie etwas Saft gezogen haben. Apfeldicksaft, Zimtpulver und gemahlene Nelken dazugeben und unterrühren. Die Zwetschgen weitere ca. 2 Min. dünsten.
  3. Die Polenta kräftig umrühren und mit den Zwetschgen in Schüsseln anrichten. Die Zitronenmelisse waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen und einen Teil in sehr feine Streifen schneiden. Blätter und Streifen über die Polenta und die Zwetschgen streuen.

Statt mit Zwetschgen schmeckt die Polenta natürlich auch mit jedem anderen fruchtigen Kompott. Je nach Süße-Empfinden und der verwendeten Obstsorte kann es sein, dass du noch etwas mehr Apfeldicksaft oder ein anderes Süßungsmittel zum Kompott oder auch zur Polenta geben möchtest.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zwetschgen

Zwetschgen

57 Rezepte für einfache Desserts mit maximal 5 Zutaten

57 Rezepte für einfache Desserts mit maximal 5 Zutaten

Naschen erlaubt: die 10 besten Rezepte für Fatburner-Desserts

Naschen erlaubt: die 10 besten Rezepte für Fatburner-Desserts