Homepage Rezepte Mangoldröllchen auf Ingwertomaten

Rezept Mangoldröllchen auf Ingwertomaten

Richtig was für´s Auge sind diese kleinen grünen Päckchen, die auf einem Tomatenbett gegart werden. Der Geschmack kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Mangoldblätter waschen, die mittlere Blattrippe eventuell flacher schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und die Blätter darin etwa 1 Min. blanchieren. In einem Sieb kalt abschrecken, abtropfen lassen und auf der Arbeitsfläche ausbreiten.
  2. Weißbrot entrinden und in lauwarmem Wasser einweichen. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Paprika in sehr kleine Würfel schneiden. Ziegenkäse ebenfalls würfeln. Brot ausdrücken, zerkrümeln und mit Käse, Kräutern und Paprika mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Mangoldblättern verteilen. Ränder nach innen schlagen und die Blätter zu Rouladen aufrollen. Mit Küchengarn verschließen.
  3. Tomaten kurz in kochendes Wasser legen. Kalt abschrecken und häuten, klein würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen. Mangoldröllchen darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Ingwer und Knoblauch im Bratfett andünsten, Tomaten untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mangoldröllchen auf die Tomaten setzen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10-12 Min. dünsten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

ungerollt

auch super lecker! Der Mangold ist mir beim Rollen gerissen, also habe ich ihn einfach klein geschnitten und mit zu den Tomaten gegeben. Da ich keine Paprika da hatte, gab es Ajvar dazu - super! Das ganze wurde dann auf dem Reis serviert.

Man-gold

Ziegenfrischkäse durch Ricotta-Quark-Mischung ersetzt und frische Paprika genommen, das Weißbrot ersatzlos gestrichen - und: super lecker, leicht und mit einer dezenten Ingwer-Note!

Anzeige
Anzeige
Login