Homepage Rezepte Mangoldschnecken

Rezept Mangoldschnecken

Quark-Öl-Teig wird mit einer Mangold-Schmand-Füllung zu Schnecken aufgerollt. Eine tolle Beilag zu Fondue oder fürs Büfett.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
160 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben (etwa 1 EL). Mangold waschen, putzen, in Streifen schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln und Ingwer darin dünsten. Mangold 1-2 Min. mitdünsten. Möhre schälen, fein reiben. Mit Schmand unter den Mangold rühren, kräftig salzen und pfeffern. Quark mit 4 EL Milch, Öl und 1 Ei verrühren. Mehl mit Backpulver, ½ TL Salz und je 1 kräftige Prise Koriander und Kardamom mischen. Quark nach und nach unterarbeiten.
  2. Ofen auf 200° vorheizen. Das übrige Ei trennen. Eiweiß verschlagen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 30 x 40 cm groß ausrollen, Füllung auf einer Hälfte verteilen, Rest mit Eiweiß bestreichen, aufrollen, in 12 ca. fingerdicke Scheiben schneiden, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Eigelb mit 3 EL Milch verquirlen, Schnecken damit bestreichen. Im Ofen (Mitte) 20-30 Min. backen.
Rezept bewerten:
(0)