Rezept Mangoldschnecken

Quark-Öl-Teig wird mit einer Mangold-Schmand-Füllung zu Schnecken aufgerollt. Eine tolle Beilag zu Fondue oder fürs Büfett.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fondues
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

2 EL
100 g
100 g
7 EL
4 EL
200 g
feines Dinkelvollkornmehl
1
½ TL Backpulver
Backpapier für das Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel schälen, fein hacken. Ingwer schälen, fein reiben (etwa 1 EL). Mangold waschen, putzen, in Streifen schneiden. Öl erhitzen, Zwiebeln und Ingwer darin dünsten. Mangold 1-2 Min. mitdünsten. Möhre schälen, fein reiben. Mit Schmand unter den Mangold rühren, kräftig salzen und pfeffern. Quark mit 4 EL Milch, Öl und 1 Ei verrühren. Mehl mit Backpulver, ½ TL Salz und je 1 kräftige Prise Koriander und Kardamom mischen. Quark nach und nach unterarbeiten.

  2. 2.

    Ofen auf 200° vorheizen. Das übrige Ei trennen. Eiweiß verschlagen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 30 x 40 cm groß ausrollen, Füllung auf einer Hälfte verteilen, Rest mit Eiweiß bestreichen, aufrollen, in 12 ca. fingerdicke Scheiben schneiden, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Eigelb mit 3 EL Milch verquirlen, Schnecken damit bestreichen. Im Ofen (Mitte) 20-30 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Probiert?

@Jeanne. Hast du probiert? Mein erster Mangold im Garten will geerntet werden. Das wäre eine passende Beilage zum Grillen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login