Homepage Rezepte Marzipanpäckchen

Zutaten

200 g Mehl
150 g kalte Butter
50 g Zucker
1 Prise Salz
Ausstecher (z. B. Geschenkpäckchen)

Rezept Marzipanpäckchen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
45 kcal
mittel

Für ca. 80 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 80 Stück

Zubereitung

  1. 100 g Marzipanrohmasse 20-30 Min. ins Tiefkühlfach legen, dann auf der Küchenreibe fein reiben. Mit Mehl vermischen und auf die Arbeitsfläche häufen. Die Butter in Flöckchen, den Zucker und das Salz darauf verteilen. Alles gut durchhacken und rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln, ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Die restliche Marzipanrohmasse auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen und mit einem Ausstecher Geschenkpäckchen ausstechen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen und daraus ebenfalls Geschenkpäckchen ausstechen.
  3. Die Teigpäckchen aufs Blech legen, dünn mit Eigelb bepinseln, Marzipanpäcken darauflegen und die Plätzchen im Ofen (Mitte) in 8-10 Min. goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Ein wenig von der Marzipanrohmasse...

... übrig lassen, mit ein bis zwei Tropfen Speisefarbe verkneten (ich habe rot genommen, pink hatte ich leider nicht) und ebenfalls dünn auswalzen. Schmale Streifen abschneiden und Schleifchen binden. Bei der ersten Fuhre habe ich die Schleifen mit gebacken und auch mit dem Eigelb fixiert. Dann verlieren die armen Dinger an Farbe und werden hart. Die Backtemperatur ist viel zu hoch. 130 Grad (110 Grad Umluft) reichen. Ansonsten dunkelt das Marzipan zu schnell.

 

Die Schleifchen mit roter Zuckerschrift fixieren und die Kekse auskühlen lassen. Wer keine Geschenkpäckchen hat, nimmt einen Stern aus Metall und biegt bis auf 2 Strahlen die übrigen Ecken grade. Das geht selbst ohne Werkzeug.

Anzeige
Anzeige
Login