Rezept Medaillons in Thymianbutter

Leicht und ohne Hast gelingen die Schweinefiletmedaillons - perfekt fürs entspannte Schlemmermenü zu zweit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(11)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Niedrigtemperaturgaren
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 560 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und hacken. Die Tomaten abtropfen lassen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Alles mit je 1 Prise Salz und Pfeffer unter die Butter rühren. Die Würzbutter auf ein Stück Alufolie geben, zu einer Rolle formen und ins Tiefkühlfach legen.

  2. 2.

    Backofen samt ofenfester Form auf 80° vorheizen. Das Filet in sechs Scheiben schneiden, leicht salzen und pfeffern. Das Tomatenöl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin von jeder Seite 2 Min. anbraten. Die Butter in sechs Scheiben schneiden. Die Medaillons in die Form setzen, jedes mit einer Butterscheibe belegen und 40 Min. im Ofen (Mitte) garen.

  3. 3.

    Die Medaillons auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Buttersauce beträufeln. Den Parmesan darüberhobeln. Dazu schmecken Bandnudeln oder Ciabatta zum Auftunken der Sauce und ein bunter Salat mit Balsamico-Dressing.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(11)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

super einfach

habe dieses Gericht schon diesen Sommer ausprobiert.Es schmeckt sehr lecker durch die Niedrigtemperatur sehr saftig .

Flicka
Wirklich zu empfehlen

Das Schweinefilet bleibt mit der Niedrigtemperatur nicht nur zart und saftig  sondern schmeckt mit der Tomaten-Thymian-Auflage und dem - zugegeben fettreichen - Sud wirklich gut. Ein Lieblingsgericht.

lundi
Medaillons
Medaillons in Thymianbutter  

Zusätzlich mit Speck umwickelt, dafür das Salz weggelassen. Dazu gab es Linguini, im Bratenfond mit etwas Nudelwasser, Pesto und einer klein geschnittenen getrockneten Tomate geschwenkt, als Deko etwas Feldsalat mit Orange ohne Dressing. Das war echt perfekt. Kann man auch gut mal für viele zubereiten, wenig Aufwand, wenig Unordnung in der Küche, alles gart langsam im Ofen vor sich hin, sieht super aus.

Schlumpi
So einfach!
Medaillons in Thymianbutter  

Bei mir gab es Bandnudeln dazu. Ich hatte etwas mehr von der Butter gemacht und die Nudeln darin mit ein paar Frühlingszwiebeln und Tomaten in der Pfanne geschwenkt.

Das Fleisch war superlecker und zart, und das bei minimalem Arbeitsaufwand!

Isho
Unglaublich...

... sooo lecker. Einfach und schnell gemacht.Hab die Butter schon am Vortag gemacht und einfach kurz vorher aus dem Gefrierfach genommen. Werd ich jetzt fest in meinen Kochplan aufnehmen :-)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login