Rezept Medaillons mit Erdnusssauce

Das sanft gegarte Fleisch ist naturgemäß weniger heiß als beim herkömmlichen braten, Servieren Sie es also möglichst rasch auf vorgewärmten Tellern.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Niedrigtemperaturgaren
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zutaten

2-3 EL helle Sojasauce
1 EL
neutrales Pflanzenöl
1 TL
rote Currypaste (aus dem Asienladen)
1 TL
2-3 Stiele Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen samt ofenfester Form auf 80° vorheizen. Das Filet in sechs Scheiben schneiden und mit 1 EL Sojasauce einreiben. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Medaillons von jeder Seite 1 Min. anbraten. In die Form setzen und im Ofen (Mitte) in 40 Min. fertig garen. Die Pfanne nicht auswaschen.

  2. 2.

    20 Min. vor Ende der Garzeit die Tamarinde in 100 ml lauwarmem Wasser einweichen. Die Erdnüsse im Mörser mittelfein zerstoßen. Die Kokosmilch in die Pfanne zum Bratensatz geben und erhitzen. Die Currypaste einrühren und 2 Min. kräftig kochen lassen. Den Tamarindensaft durch ein feines Sieb dazugießen (gut ausdrücken). Erdnüsse und Zucker unterrühren und 5 Min. bei schwacher Hitze einkochen. Mit der übrigen Sojasauce abschmecken.

  3. 3.

    Koriander waschen, die Blättchen grob hacken. Die Medaillons auf vorgewärmte Teller geben, mit Sauce überziehen und mit Koriander bestreuen. Dazu schmecken Duftreis und Gurkensalat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login