Homepage Rezepte Meeresfrüchte-Nudeln

Rezept Meeresfrüchte-Nudeln

Meeresfrüchte-Fans aufgehorcht: Mit diesem One-Pot-Rezept habt ihr im Handumdrehen ein neues Lieblingsrezept auf dem Teller.

Rezeptinfos

unter 30 min
750 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Zucchino waschen, in ½ cm dicke Scheiben und diese in ½ cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Das Öl in einem großen Topf (22-24 cm Ø) erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb anbraten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Den Wein und 500 ml Wasser angießen und bei starker Hitze zugedeckt zum Kochen bringen.
  2. Die Nudeln evtl. einmal durchbrechen, dazugeben und offen bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen, einmal umrühren. Die Hummer-Paste einrühren und die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze nach Packungsanweisung plus ein paar Min. knapp bissfest garen. Dabei gegen Ende häufig umrühren und löffelweise Wasser dazugeben, wenn die Mischung zu trocken wird. Achtung - die Hummer-Paste sorgt für eine cremige Konsistenz und die Mischung setzt schnell am Topfboden an.
  3. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Wenn die Nudeln fast gar sind, die Zucchinispalten und die Meeresfrüchte untermischen und alles 1-2 Min. unter Rühren kochen lassen. Die Nudeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum bestreut sofort servieren.

TK-Meeresfrüchte-Mischungen gibt es im gut sortierten Supermarkt. Darin stecken gegarte Garnelen, Tintenfische und Muschelfleisch. Das Ganze am besten zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen. Oder am Anfang im heißen Topf in wenig Öl anbraten, herausnehmen und später unter die fast fertigen Nudeln rühren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

One Pot Pasta

One Pot Pasta

Pasta e basta: 15 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

Pasta e basta: 15 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

Schnelle Nudelgerichte

Schnelle Nudelgerichte