Homepage Rezepte Mettenden

Rezept Mettenden

Diese handliche Brotzeitwurst ist der ideale Begleiter für den Hunger zwischendurch. Es braucht zwar etwas Zeit bis sie fertig ist, dafür ist sie umso schneller verputzt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
210 kcal
schwer
Portionsgröße

Für ca. 18 Würste

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 18 Würste

Zubereitung

  1. Den Saitling 2 Std. in lauwarmem Wasser einweichen, dabei mehrfach spülen. Den Schweinebauch und die -schulter sorgfältig von Sehnen und Knorpeln befreien, klein würfeln und 2 Std. tiefkühlen.
  2. Das Fleisch mit Pökelsalz, Senfkörnern, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskatblüte, Ingwer, Paprika und Zucker gut mischen und durch den Fleischwolf (Lochscheibe 4,5 mm) geben. Nochmals mit den Händen durchmischen.
  3. Das Füllrohr (20 mm) am Fleischwolf oder Wurstfüller befestigen und die Wurstmasse bis zum Ende pressen. Den Saitling aufziehen und ohne Luftblasen mit Fleischmasse füllen, dabei Würste von ca. 20 cm Länge abdrehen und mit Wurstgarn abbinden.
  4. Würste auf Stangen gehängt 36 Std. bei 12-15° trocknen lassen. Dann 4 Std. bei 20-25° kalt räuchern. Hängend 1-2 Tage in einem kühlen Raum reifen lassen.
Rezept bewerten:
(19)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zwiebelmett

18 leckere Rezepte mit Mett

Salsiccia-Fenchel-Sauce

Es geht um die Wurst: 25 Rezepte rund um Salsicce

Grünkohl auf norddeutsche Art mit Wildknackern und Bratkartoffeln

Grünkohl Klassiker