Homepage Rezepte Mini-Käsekuchen mit Baiserhaube

Zutaten

50 g Butter
70 g Mehl
40 g Zucker
2 Eier Eier
2 EL Speisestärke
1 Tütchen Bourbon-Vanillezucker
80 g Zucker
4 EL TK-Blaubeeren
einige Spritzer Zitronensaft
4 ofenfeste Gläser (à ca. 300 ml)

Rezept Mini-Käsekuchen mit Baiserhaube

Süße Käsecreme, fruchtige Blaubeeren und luftig leichter Baiser sind einfach ein traumhaftes Trio und haben gemeinsam das Zeug zum Klassiker.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
460 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Für den Teig die Butter in einem Topf schmelzen. Mehl, Zucker und 1 Prise Salz dazugeben und mit einem Holzlöffel verrühren. Die Gläser einfetten. Den Teig auf die Gläser verteilen und etwas andrücken, dabei einen kleinen Rand formen.
  2. Für die Käsecreme die Eier trennen, die Eiweiße zugedeckt kühl stellen. Frischkäse, Eigelbe, Speisestärke, Vanillezucker, 60 g Zucker und Zitronenschale verrühren. Die Blaubeeren auf den Teig verteilen, mit der Creme bedecken. Die Küchlein im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) 30 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.
  3. Die Küchlein aus dem Ofen nehmen, vollständig abkühlen lassen und mind. 2 Stunden kühl stellen.
  4. Für die Baiserhaube den Backofen auf 220° vorheizen. Die Eiweiße zu halbsteifem Schnee schlagen. Den restlichen Zucker hinzufügen und sehr steif schlagen, den Zitronensaft unterschlagen. Den Eischnee wölkchenförmig auf den Küchlein verteilen. Im heißen Backofen (Mitte, Umluft 200°) 7-8 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Ist das ein tricky Käsekuchen!

@Belle, danke für's Suchen. Das Rezept muss ich auch ausprobieren. Vielleicht mit weniger Lila und dafür mit Himbeeren oder Erdbeeren.

Anzeige
Anzeige
Login