Homepage Rezepte Mini-Quark-Taschen

Zutaten

250 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
125 g Magerquark
75 g Zucker
250 g Magerquark
2 EL Rosinen
100 g saure Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Honig
1 EL Milch

Rezept Mini-Quark-Taschen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
75 kcal
mittel

Zutaten für etwa 35 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für etwa 35 Stück

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver mischen. Quark, Butter und Zucker dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts oder mit den Händen glatt verkneten. Zur Kugel formen und in Pergamentpapier wickeln, etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. Inzwischen für die Füllung den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Nach der Kühlzeit des Teigs Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben, den Saft von einer Zitronenhälfte auspressen. Rosinen grob hacken. Quark mit saurer Sahne, Ei, Vanillezucker und Honig gut durchquirlen, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft mit den Rosinen unterrühren.
  3. Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 180 Grad). Teig auf wenig Mehl knapp 1/2 cm dick zu einer eckigen Platte ausrollen. In Quadrate von etwa 7 × 7 cm Größe schneiden. Die Teigreste wieder zusammenkneten, ausrollen und in weitere Quadrate schneiden.
  4. In die Mitte jedes Teigquadrats knapp 2 TL Füllung setzen, die Ecken über die Füllung klappen und die Enden leicht zusammendrücken (geht nachher beim Backen aber wieder etwas auseinander). Quarktaschen aufs Blech setzen. Eigelb mit der Milch verquirlen und den Teig damit einpinseln. Taschen im Ofen (Mitte) 15-17 Minuten backen, bis sie schön braun sind. Abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Tolles Rezept

...das auch bei Gästen sehr gut ankommt.

Einziges Manko: bei diesen Mengenangaben bleibt von der Füllung gut die Hälfte übrig

Anzeige
Anzeige
Login