Rezept Quarktaschen

Line

Um Quarktaschen selbst zu machen brauchen Sie etwas Geduld, da sie sehr zeitaufwendig sind. Dennoch lohnt es sich sie selbst zu backen, schmecken einfach leckerer.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 18 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

1 Würfel
Hefe (42 g)
30 g
2 M
3/4 TL
250 g
50 g
1 M
Ei
75 g
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
Gefrierbeutel
Backpapier für die Bleche

Zubereitung

  1. 1.

    Den Plunderteig nach dem Grundrezept (siehe Rezept-Tipp) zubereiten.

  2. 2.

    Für die Füllung den Quark in einem Sieb 1-2 Std. abtropfen lassen. Die Rosinen in einem weiteren Sieb mit heißem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Das Ei trennen. Das Eigelb mit Butter, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Quark gründlich verrühren und zuletzt die Rosinen unterziehen.

  3. 3.

    Den Plunderteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 30 x 60 cm ausrollen und in achtzehn Quadrate von ca. 10 x 10 cm schneiden. Auf jedes Teigstück 1 EL Quarkfüllung geben. Das Eiweiß verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die Teigecken über die Füllung schlagen und fest zusammendrücken, sodass Dreiecke entstehen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und die Teigtaschen jeweils mit etwas Abstand daraufsetzen. Abgedeckt ca. 20 Min. gehen lassen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eigelb und Milch verquirlen und die Teigtaschen damit bestreichen. Im Ofen (Mitte) in 20-25 Min. goldgelb backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login