Homepage Rezepte Moink Balls

Rezept Moink Balls

Der Name dieses US-amerikanischen BBQ-Klassikers setzt sich zusammen aus M (für das „Muh“ der Kuh, also das Rinderhack) und „Oink“ (für das Grunzen des Schweins, also den Speck).

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

4-6

Zutaten

Portionsgröße: 4-6

Zubehör

Zubereitung

  1. In einer großen Schüssel das Hackfleisch gleichmäßig mit Salz, Paprikapulver und Honig vermengen und kräftig mit Pfeffer würzen.
  2. Die Hände leicht mit Öl oder Wasser einreiben und das Hackfleisch zu 3–4 cm großen Hackbällchen formen (insgesamt 16 Stück).
  3. Jeweils 2 Scheiben Speck kreuzförmig auflegen, in die Mitte je 1 Hackbällchen geben und die Bällchen so in den Speck einrollen, dass sie vollständig vom Speck umhüllt sind.
  4. Die Grillroste herausnehmen. Die Räucherbox mit den trockenen Chips füllen, auf die Aromaschienen stellen und die Chips über direkter starker Hitze (220–240 °C) bei geschlossenem Deckel in 6–8 Min. entzünden. Die Box herausnehmen, die Roste wieder einsetzen und die Box in der indirekten Zone platzieren. Den Grill für sehr schwache bis schwache Hitze (125–135 °C) einstellen. Die Moink Balls über indirekte Hitze auf den Grillrost legen.
  5. Moink Balls bei geschlossenem Deckel 20–25 Min. grillen und räuchern, dabei die gewässerten Chips nachlegen. Inzwischen die Classic BBQ- Sauce zubereiten.
  6. Die Moink Balls weitere 10 Min. grillen und dabei immer wieder mit 150 ml BBQ-Sauce einpinseln, bis sie aufgebraucht ist. Zum Servieren die Moink Balls nach Belieben auf einem Salat anrichten und die restliche BBQ- Sauce dazu reichen.

DAZU GIBT’S DEN MOINK BALL SALAD

300 g geschnittenen Eisbergsalat auf die Teller verteilen und mit 50 g gehobelten Parmesan toppen. 50 g Schmand mit 1 TL feinem Senf, 3–4 EL Milch, 100 g Joghurt, dem Saft von 1 Orange und 4 EL Olivenöl glatt rühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eisbergsalat und Parmesan damit beträufeln.

TIPP: Die Moink Balls könnt ihr auch als BBQ-Fingerfood zubereiten. Dann formt ihr aus der Hackfleischmasse 26–28 Bällchen (je 30–40 g), umwickelt die Bällchen mit jeweils nur 1 Scheibe Speck und fixiert den Speck mit einem gewässerten Zahnstocher.

Ihr könnt die Bällchen auch ganz leicht mit verschiedenen Zutaten upgraden – zum Beispiel mit Chili- statt BBQ-Sauce oder mit Mais oder Käse unter die Hackfleischmasse gemischt. Die Rezepte für alle Varianten der Moink Balls findet ihr in der neuen Weber's Gasgrillbibel.

160_MOINKBALL_VARIANTEN_NEU
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Salate und Beilagen zum Grillen

Salate und Beilagen zum Grillen

Grilltypen im Test

Grilltypen im Test

Hackfleischgerichte für die ganze Familie

Hackfleischgerichte für die ganze Familie