Rezept Nizzasalat mit Makrele

Damit der südfranzösische Klassiker nicht aus der Mode kommt, haben wir ihn "neu eingekleidet": mit Makrelenfilets und Prinzessbohnen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 410 kcal

Zutaten

4
200 g
geräucherte Makrelenfilets
3 EL
Weißweinessig
6 EL
50 g
kleine schwarze Oliven (entsteint)

Zubereitung

  1. 1.

    In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Bohnen waschen, putzen, quer halbieren und im Salzwasser 3-4 Min. kochen. Dann abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Eier in 10-12 Min. hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Paprikaschote waschen, vierteln, entkernen und nicht zu klein schneiden. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in Spalten schneiden. Artischocken abtropfen lassen und halbieren oder vierteln. Salat waschen, trocken schütteln, putzen und zerpflücken. Makrelenfilets häuten und klein schneiden. Eier pellen und sechsteln.

  3. 3.

    Für die Vinaigrette eine große Schüssel mit der Knoblauchzehe ausreiben. Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl darin gründlich verquirlen. Nacheinander die Blattsalate, Paprika, Tomaten, Artischocken, Makrele, Oliven und Eier in der Vinaigrette wenden, die Mischung auf Tellern anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login