Rezept Nomaden-Konfekt

Auf der Suche nach diesem Konfekt kann man leicht zum Nomaden werden. Ob daher der Name kommt?

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 35 Konfektkugeln
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Teatime
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 70 kcal

Zutaten

75 g
heller Honig
2 EL
Rosenwasser (Apotheke)
2 EL
Sesamöl
1 EL
Arganöl, ersatzweise Sesam-Würzöl
Zucker zum Wälzen
Pralinenhütchen zum Servieren

Zubereitung

  1. 1.

    Von den getrockneten Datteln die pergamentartigen Häute so weit wie möglich entfernen, die Datteln klein schneiden.

  2. 2.

    Die Mandeln mit den Pistazienkernen in einer kleinen Pfanne ohne Fett leicht anrösten, abkühlen lassen und grob zerkleinern.

  3. 3.

    Die Datteln mit Mandeln und Pistazien in einem Blitzhacker oder im Mixer zerkleinern. Semmelbrösel, Honig, Rosenwasser und Gewürze zugeben, nochmals durchmixen. Mit Sesamöl und Arganöl zu einer glatten Masse vermischen.

  4. 4.

    Die Mischung zu walnussgroßen Kugeln formen und in Zucker wälzen, in Pralinenhütchen setzen. Als kleine Leckerei zu orientalischem Tee servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Solera
Haltbarkeit ?

Klingt sehr lecker. Wie lange sind die Pralinen denn haltbar ?

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login